Gaurallye 2012

Im Sommer hat unserer Roverbegleiter uns zu einem Orientierungslauf herausgefordert. Mit verbundenen Augen ging es los und nach ca. 20 Minuten wurden wir mitten im Nirgendwo ausgesetzt. Nun mussten wir erst einmal herausfinden, wo wir uns denn befinden. Dazu haben wir mehrere Kirchtürme angepeilt, um mit Hilfe unseres Kompass unsere Position zu finden. Nachdem wir das geschafft hatten, hat Eule uns verschiedene Punkte auf der Karte eingezeichnet, die es zu finden gab. An diesen Punkten mussten wir verschiedene Aufgaben lösen, um näher ans Ziel zu gelangen. Den Abend haben wir auf dem Stammesjubiläum der Rehlinger Pfadfinder ausklingen lassen.

Kommentare sind geschlossen.